Liebe Eltern, liebe Patientinnen und Patienten,

In der Zeit vom 25. Juli bis 18. August ist die Ordination geschlossen.

 

Wir ersuchen um Ihr Verständnis.

 

Ihr Team der Ordination Dr. Bürkle

 

 

Füllungen

FÜLLUNGEN

Wir machen ausschließlich weiße Füllungen. Dabei kann es sich um Komposite, Kompomere oder Glasionomerzemente handeln. Welches Material wo zum Einsatz kommt hängt von vielen Faktoren ab, die wir individuell mit Ihnen besprechen.

  • Bei Kompositen handelt es sich um hochwertige Kunststoffe, wie sie in der Erwachsenenbehandlung ebenfalls verwendet werden. Diese verwenden wir selbstverständlich bei allen bleibenden Zähnen sowie bei Milchzähnen, wenn er noch viele Jahre halten muss.
  • Kompomere sind eine Mischung aus den Kompositen und den Glasionomerzementen und kommen zum Einsatz, wenn eine hochwertige Füllung vorgesehen ist, es aber „schnell gehen muss“ aufgrund mangelnder Kooperation etwa. Diese Füllstoffe sind etwas weniger fehleranfällig aber fast genauso gut.
  • Glasionomerzemente eignen sich primär als Langzeitprovisorien, da sie nicht so langlebig sind wie Komposite.

BIOLOGISCHE FÜLLUNGEN

Wir wählen alle unsere Materialien sehr sorgfältig danach aus, dass sie so wenige toxische Substanzen wie möglich enthalten.

  • Die schweizer Firma Saremcodental stellt mit seiner „green line“ einen Kunststoff her, der auf einer neuen Matrixtechnologie ohne die Zugabe von TEGDMA und HEMA basiert. Somit wird die Gefahr von Kontamination mit diesen Stoffen durch Auswaschung durch den Speichel und damit Gelangen in den Körperkreislauf reduziert.
  • Die amerikanische Firma Pulpdent bietet mit ACTIVA bioactive Kidseinen weiteren sehr guten biologischen Füllstoff. Es enthält kein Bisphenol A oder Bis-GMA oder Derivate von BPA. ACTIVA KIDS ist ein ionisches Restaurationsharz, das die Bildung von Hydroxylapatit, einen natürlichen Remineralisationsprozess des Zahns, durch Freisetzung oder Absorption von Calcium, Phosphat und Fluorid stimuliert. ACTIVA KIDS ersetzt Glasionomere, indem es die physikalischen Eigenschaften von Kompositmaterialien und die chemischen Vorteile von Glasionomeren bietet.